Diese Seite drucken

INO TT-1000

  • Crimpkraftüberwachung
  • Option Schlechkontaktschneider

Zur einfachen, effizienten und zuverlässigen Überwachung direkt in der Produktion mit 3 Zonenauswertung und Driftkompensation. Die über einen piezoelektrischen Sensor gemessenen Werte werden ständig an die Auswerteeinheit gesendet. Die CPU vergleicht dann die übermittelten Istwerte mit den voreingestellten Sollwerten, werden entsprechend ausgewertet und detektiert somit fehlende Litzen, eingecrimpte Isolationen oder einfach den Bruch oder Verschleiß der eingebauten Crimpstempel. 

Als Option kann dazu die Schneideeinheit INO SKS-11 mit angebaut werden. Der Schlecht-kontaktschneider arbeitet pneumatisch und kann nur in Verbindung mit der INO TT-1000 genutzt werden. Jeder erzeugte Fehler wird von der Crimpkraftüberwachung erkannt und der Schlechtkontakt von der INO SKS-11 automatisch von der Leitung (max. 6 mm²) abgeschnitten. 

Damit ist gewährleistet, dass keine produzierten Fehler in den weiteren Produktionsablauf gelangen können.       

  

Besonderheiten 

  

  • CPU mit leistungsstarken 16-Bit-Mikroprozessor
  • Passworteinrichtung
  • LCD-Bildschirm mit 64x128 Pixel
  • GCP Grafic Control Pannel
  • JogControl
  • Deutsch / Englisch / Spanisch / Französisch / Portugiesisch 

 

Technische Daten INO TT-1000

 

Anschluss elektrisch 18 V über INO CPM-Pressen
Abmessungen L x B x H 180 x 125 x 88 mm
Gewicht 1,9 kg
Artikel-Nr. 55.23.xx

Technische Daten INO SKS-11

 

Querschnitt max. 6 mm²
Anschluss

pneumatisch 5 - 7 bar
elektrisch 24 V über INO CPM-Pressen
Abmessungen L x B x H 160 x 200 x 120 mm
Gewicht 3,7 kg
Artikel-Nr. 55.25.xx